15 von 31

Kopfsteinpflaster und Kreisverkehr

10. Juli 2014 - vor 4 Jahren und 5 Monaten

Sturm und Regen verwandelten die gefürchtete Kopfsteinpflasteretappe von Ypres nach Arenberg in eine schlammige Rutschpartie. Eine Reihe von Stürzen überschatteten den Tag, an dem auch Chris Froome (Team Sky) nicht verschont blieb und nach zwei Stürzen in zwei Tagen zur Aufgabe gezwungen war. Lars Boom (Belkin Pro Cycling) gewann die Etappe, während SRM Teams weiterhin alle Trikots halten: Vincenzo Nibali (Astana) in Gelb führt das Gesamtclassement an,   Cyril Lemoine (Cofidis) im Gepunkteten Trikot der Bergwertung, und Peter Sagan (Cannondale) in Grün und als bester Nachwuchsfahrer. Hier ist Amy de Walls SRM Fotogallerie der 5. Etappe: 

0 comments views

Tour de France 2. Etappe

07. Juli 2014 - vor 4 Jahren, 5 Monaten und 3 Tagen

06. Juli, 2. Etappe: York - Sheffield “Es ist etwas ganz besonderes am Jahrestag der Stadt Astana hier eine Etappe zu gewinnen. Heute ist in Kasachstan ein nationaler Feiertag, und man feiert gleichzeitig 100 Jahre Radrennen,” sagt Vincenzo Nibali nach einem dynamischen Kampf um den Etappensieg. Der italienische Meister holte für Astana das Gelbe Trikot, während zwei andere von SRM gesponsorte Fahrer, Peter Sagan (Cannondale) und Cyril Lemoine (Cofidis), sich das Grüne und das Gepunktete Trikot sicherten.  

0 comments views

Tour de France 1. Etappe

05. Juli 2014 - vor 4 Jahren, 5 Monaten und 4 Tagen

05. Juli, 1. Etappe: Leeds - Harrogate  Von SRM gesponsorte Teams räumten heute bei der Tour de France sämtliche  Trikots ab: Marcel Kittel (Giant-Shimano) holte den Etappensieg und damit das Gelbe und Grüne Trikot, Jens Voigt (Trek Factory Racing) erhielt für seinen Solo-Ausriss das Gepunktete Trikot, und Peter Sagan (Cannondale Pro Cycling) holte sich das Weisse Trikot des besten Nachwuchsfahrers. Die erste Etappe von Leeds nach Harrogate war alles andere als flach und schlängelte sich auf engen Strassen durch die ländliche Gegend, die mit tausenden Zuschauern gefüllt war. Der Deutsche Jens Voigt (Trek), der bei der Tour schon zum Inventar gehört, startete bereits auf dem ersten Kilometer einen Ausreissversuch mit zwei jüngeren Fahrern. Alle drei wurden erwartungsgemäss auf dem hügeligen Terrain vom Hauptfeld eingeholt. Zuvor aber hängte "Jensie" seine beiden Begleiter ab, um sich solo an den beiden letzten Anstiegen die Führung in der Bergwertung zu sichern. Trek Factory Racing 

0 comments views

Proven in the Peloton

24. Juni 2014 - vor 4 Jahren, 5 Monaten und 16 Tagen

24th Jun 2014 - NewsSponsors News (Tinkoff-Saxo) The SRM Training System doesn’t help us turn the pedals, but without a doubt, it makes us faster. To Tinkoff-Saxo, the watt measuring PowerMeter is a necessary tool and we use it in both training and racing. The SRM PowerMeter measures the watts – or power – that a rider puts into the pedals and transmits that data four times per second, thus giving a cyclist real-time feedback on performance. Riders and coaches use this data to program and plan training and to manage energy and effort during the race. The SRM PowerMeter was invented and first patented in 1988 by Uli Schoberer – a German medical engineer and founder of SRM. Later on, diversions of the technology have been put to use by other manufactures. But still, nothing beats the original, whose accuracy and durability is still without resemblance.  

0 comments views

SRM unterstützt die l'Etape du Tour auch dieses Jahr wieder als "Offizieller Partner"

19. Juni 2014 - vor 4 Jahren, 5 Monaten und 21 Tagen

SRM unterstützt die l'Etape du Tour auch dieses Jahr wieder als offizieller Partner. Die l'Etape du Tour wurde vor über 20 Jahren gegründet, um Tausenden von leidenschaftlichen Hobby-Rennradfahrern ein einmaliges Erlebnis bei der Tour de France zu bieten. Über 13000 Teilnehmer aus aller Welt kommen in den Pyrenäen zusammen, um eine Etappe des bedeutendsten Radrennens zu fahren. Als Supporter Officiel wird SRM am 18. und 19. Juli einen Stand im l'Etape du Tour Expogelände im Philippe Tissié Stadion in Pau haben. Der Eintritt auf das Expogelände ist kostenlos und offen für jeden. Es werden über 25000 Besucher erwartet. Mehrere SRM Mitarbeiter werden vor Ort sein um unsere neuen Produkte rund um die Leistungsmessung vorzustellen. Vollausgestattet mit SRM PowerMetern werden den Besuchern sechs Test-Rennräder zum Probefahren zur Verfügung stehen. 

0 comments views