26 von 31

Dirk Bockel Wins Challenge Roth

07. August 2013 - vor 5 Jahren, 7 Monaten und 14 Tagen

SRM Triathlete, Dirk Bockel, won the 12th edition of Challenge Roth, the European Long-Distance Championship on July 14th, 2013. Inspired by record crowds and perfect race conditions Bockel completed the 3.8 kilometer swim, 180 kilometer bike, and the final 42 kilometer marathon run in 7:52:01. “This was a dream coming true for sure,” said Bockel. “I’ve been doing triathlon for 24 years now and I would never have imagined I could do this time – believing is such a big part of this sport, as well as putting in the work. I had my fastest ever swim, fastest bike and fastest run. I’m not known for my run, but I got a PB, a new national record. To cut it short, it’s a dream come true." 

0 comments views

SRM stiftet 2013 den Hauptpreis beim Ötztaler Radmarathon

07. August 2013 - vor 5 Jahren, 7 Monaten und 14 Tagen

SRM belohnt dieses Jahr den Sieger des Ötztaler Radmarathons. Der Ötztaler Radmarathon wird seit über 30 Jahren ausgetragen und gilt als einer der härtesten Radmarathons im deutsch-sprachigen Raum. Letztes Jahr haben sich ca. 20.000 Sportler um die 4.000 Startplätze beworben, so dass auch viel Glück nötig ist um hier an den Start zu gehen.  SRM wird 2013 nicht nur den Hauptpreis des Ötztaler Radmarathons stiften, sondern auch beim „Sattelfest“, der Ausstellung rund um den Radmarathon, mit einem Stand in der Ausstellungshalle vertreten sein. Dieses Sattelfest findet am 23. und 24. August in Sölden statt. Vertreter von SRM Deutschland werden vor Ort sein um Fragen zum Thema Leistungsmessung zu beantworten und Interessierte zu beraten. Zudem gibt es am Stand einen SRM IndoorTrainer, auf dem Spiele rund um das Thema Leistungsmessung stattfinden. Dabei gibt es kleine Preise zu gewinnen. Das Rennen selber findet am Sonntag, den 25. August statt und führt über 227 Kilometer mit 5.508 Höhenmetern. Der letzte Anstieg auf das Timmelsjoch hat eine Länge von 28,7 km und führt über 1.759 Höhenmeter.  

0 comments views

SRM IndoorTrainer bei Weltall-Simulation eingesetzt

07. August 2013 - vor 5 Jahren, 7 Monaten und 14 Tagen

In einer Isolationsstudie in Köln untersuchten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Forschungsinstituts für Kognition und Robotik (CoR-Lab) der Universität Bielefeld, unter Leitung von Herrn Professor Dr. Franz Kummert und Frau Professorin Dr. Britta Wrede, wie intelligente Assistenzsysteme helfen können, Astronauten körperlich und geistig fit zu halten. Als Fitnessgerät dienet dabei ein SRM IndoorTrainer. Auf dem Prüfstand waren aber nicht nur Menschen und der SRM IndoorTrainer, sondern auch Roboter: Getestet wurden ihre Eignung und Belastbarkeit.  

0 comments views

SRM-Händlerschulung 2013

07. August 2013 - vor 5 Jahren, 7 Monaten und 14 Tagen

Um der zunehmenden Nachfrage - auch aus dem ambitionierten Amateur- und Hobbysport - gerecht zu werden, erhalten Sie mit unserer Händlerschulung 2012 detaillierte Einblicke in die aktuellen Entwicklungen und die Möglichkeiten der SRM Training Systeme. Inhalte -      Infos zu aktuellen Entwicklungen der SRM Training Systeme (Technische Grundlagen und Verkaufsförderung) -      Demonstration und Zusammenbau eines PowerMeter und eines PowerControls (Kalibrierung, Softwarebedienung, etc.) -      Montage PowerMeter und PowerControl an verschiedene Rahmen und Lenkeraufsätze; Problembehandlung und Lösung -      Durchführung leistungsdiagnostischer Untersuchungen auf den SRM-Hochleistungsergometern (Spiroergometrie, Laktatdiagnostik, neue Torque-Analyse) u. daraus resultierende Trainingempfehlungen -      Trainingsplanung u. Trainingsbetreuung mit den SRM-Trainingssystemen; Einsatzmöglichkeiten der SRM-Software (Datenauswertung u. Trainingsplanung) Veranstaltungsort: SRM Jülich (Deutschland) Sprache: Deutsch Termin: 09./10.11.2013 (Sa./So.) Kontakt: Rudi Schoberer E-mail: rudi@srm.de Weitere Informationen und eine Anmeldung zur Anwenderschulung finden Sie hier als PDF-download.  

0 comments views

Tour de France: 19. Etappe

19. Juli 2013 - vor 5 Jahren, 8 Monaten und 2 Tagen

Die 19. Etappe der Tour führte von Bourg d'Oisans über 204,5 Kilometer und fünf Pässe nach Le Grand Bornand. Rui Costa (Team Movistar) bezwang die schwierige Strecke auch bei Regen und fuhr seinen zweiten Etappensieg bei der hundertsten Tour de France ein. Nairo Quintana (Team Movistar) bleibt Dritter im Gesamtklassement, und Alejandro Valverde ist nach dem heutigen Erfolg an neunter Stelle. Rui Costa (67 kg) und Alejandro Valverde (61 kg) haben uns ihre SRM-Daten von der Etappe zur Verfügung gestellt. 

3 comments views