UCI Straßenweltmeisterschaft: Teamzeitfahren

25. September 2013 - vor 4 Jahren, 8 Monaten und 23 Tagen

ORICA-GreenEDGE hat den Weltmeistertitel bei der UCI Straßenweltmeisterschaft in Florenz knapp verpasst. Nachdem sie 2012 die Bronzemedaille errangen, konnten sie sich diesmal mit 0,81 Sekunden Rückstand auf das siegreiche OmegaPharma-QuickStep-Team die Silbermedaille sichern. Das Team aus Brett Lancaster, Daryl Impey, Jens Mouris, Luke Durbridge, Michael Hepburn und Svein Tuft hat toll gekämpft und musste sich nur knapp geschlagen geben. Brett Lancester war so freundlich, uns seine SRM-Daten zur Verfügung zu stellen. Jeder kann sich so selber ein Bild über die Anforderungen eines Teamzeitfahrens an den Fahrer machen. Brett Lancaster, mit 80 kg Wettkampfgewicht kein leichter Fahrer, gewann 2004 mit der australischen Nationalmannschaft die olympische Goldmedaille in der 4.000 m Mannschaftsverfolgung auf der Bahn. Auf der Straße gewann er Etappen bei der Tour of California, dem Giro d´Italia und das Teamzeitfahren bei der Tour de France 2013. 

0 comments views