14 von 17

Tour de France: 19. Etappe

19. Juli 2013 - vor 4 Jahren, 11 Monaten und 3 Tagen

Die 19. Etappe der Tour führte von Bourg d'Oisans über 204,5 Kilometer und fünf Pässe nach Le Grand Bornand. Rui Costa (Team Movistar) bezwang die schwierige Strecke auch bei Regen und fuhr seinen zweiten Etappensieg bei der hundertsten Tour de France ein. Nairo Quintana (Team Movistar) bleibt Dritter im Gesamtklassement, und Alejandro Valverde ist nach dem heutigen Erfolg an neunter Stelle. Rui Costa (67 kg) und Alejandro Valverde (61 kg) haben uns ihre SRM-Daten von der Etappe zur Verfügung gestellt. 

3 comments views

Tour de France: 18. Etappe

18. Juli 2013 - vor 4 Jahren, 11 Monaten und 5 Tagen

Die 18. Etappe der 100. Tour de France wird einen besonderen Platz in der Radsportgeschichte einnehmen.  Die 172,5 km lange Bergetappe begann in Gap und führte nach Alpe d'Huez. Es war das 28. Mal, dass Alpe d'Huez Teil einer Tour de France Etappe war, und das erste Mal, dass es galt den 13,8 km langen Anstieg (8,1%) gleich zweimal zu meistern! Nach der ersten Alpe d'Huez Bergankunft gab es eine steile Abfahrt ins Tal, bevor der Berg über die 21 Kehren ein zweites Mal erklommen wurde und die Ziellinie inmitten der Wolken erreicht wurde. An diesem unvergesslichen Tag trug Christophe Riblon (Ag2r La Mondiale) den ersten Etappensieg dieser Tour für Frankreich davon. Riblon siegte vor Tejay van Garderen (BMC) und Moreno Moser (Cannondale Pro Cycling) nach einem erfolgreichen Angriff am Anfang der zweiten Auffahrt nach Alpe d'Huez.  Die untenstehenden SRM-Dateien gehören dem Italiener Moreno Moser (Cannondale Pro Cycling), der um den dritten Platz kämpfte und bei der ersten Alpe d'Huez Auffahrt als ersten ankam und die Abfahrt danach anführte. Das deutsche Kraftpaket Jens Voigt (RadioShack Leopard) überließ uns ebenfalls seine SRM-Daten von diesem Tag, an dem er den entscheidenden Fluchtversuch anführte. Auch UCI Road World Champion Philippe Gilbert (BMC) gewährte uns Einblick in seine SRM-Daten des Tages. 

1 comments views

Tour de France: 17. Etappe

17. Juli 2013 - vor 4 Jahren, 11 Monaten und 5 Tagen

Die 17. Etappe der Tour de France war ein 32 km langes Einzelzeitfahren in den Alpen. Die Etappe begann am Ufer des Serre-Ponçon Sees in Embrun und führte über zwei lange Anstiege und eine anspruchsvolle Abfahrt nach Chorges. Der Etappensieger Christopher Froome (Team Sky) fuhr die Strecke in 51:33 Minuten, gefolgt von Alberto Contador (+9"). Der Topfahrer von Team RadioShack Leopard war heute Maxime Monfort auf Platz 12, gefolgt von Andy Schleck, der den 15. Platz einnahm. Montforts SRM-Daten zeigen, dass in einem solchen Zeitfahren allerhöchste Anforderungen an die Fahrer gestellt werden. 

0 comments views

Tour de France: 16. Etappe

16. Juli 2013 - vor 4 Jahren, 11 Monaten und 6 Tagen

Die 16. Etappe lag zwischen dem gestrigen Ruhetag und dem Berg-Einzelzeitfahren. Die 168 km lange Strecke führte von Vaison-la-Romaine über zwei Anstiege nach Gap  und endete mit dem berühmt-berüchtigten Col de la Manse und einer schmalen, anspruchsvollen Abfahrt nach Gap. Heute feierte Team Movistar mit dem portugiesischen Fahrer Rui Costa den Etappensieg. Der zweifache Sieger der Tour de Suisse griff früh während des zweiten Anstiegs an und konnte seinen Vorsprung bis ins Ziel halten. Die folgenden SRM-Daten sind die von Rui Costa, der zur Zeit etwa 67 kg wiegt. 

0 comments views

Tour de France: 15. Etappe

14. Juli 2013 - vor 4 Jahren, 11 Monaten und 8 Tagen

Die 15. Etappe der Tour führte über 242,5 km von Givors zur Bergankunft auf dem Mont Ventoux in der Provence. Die längste Etappe endete mit einem Sieg von Christopher Froome nach einer atemberaubenden Verfolgungsjagd mit Nairo Quintana (Movistar), der am Schluss 29 Sekunden nach Froome über die Ziellinie rollte.  Zwei Kategorie 4 Anstiege sorgten für einen frühen Ausreissversuch nach nur 30 Kilometern. Der spanische Fahrer Markel Irizar von Team RadioShack war in der Spitzengruppe und bereitete Andy Schlek's Angriff vor.  Markel's SRM-Daten sind beispielhaft für die immense Leistung und Ausdauer, die die Fahrer in der Tour de France aufbringen müssen. 

1 comments views