PowerMeter

Wo sollte der Trittfrequenzmagnet montiert werden?

Der PowerMeter kann nur dann Daten an das PowerControl übertragen, wenn der Trittfrequenzmagnet richtig unter dem Tretlager oder am Hinterbau montiert wurde.

Siehe S. 7 der Bedienungsanleitung.

 

 

Leistungs- oder Trittfrequenzdaten werden nicht angezeigt, fluktuieren oder sind ungenau.

  • Der Trittfrequenzmagnet befindet sich nicht in der richtigen Position über dem Reed Schalter.
  • Die spezifische Steigung ist nicht richtig in das PowerControl eingegeben worden, oder der PowerMeter überträgt nicht die richtige spezifische Steigung an das PowerControl.
  • Die Nullstelle muss eingestellt werden.
  • Die Batterie ist fast leer oder die Platine des PowerMeters ist beschädigt.

Die Nullstelle ist zu niedrig (unter 200 Hz), zu hoch (über 900 Hz), null, oder nicht stabil.

  • Der Trittfrequenzmagnet befindet sich nicht in der richtigen Position über dem Reed Schalter.
  • Die Batterie ist fast leer oder die Platine des PowerMeters ist beschädigt.

Kann ich meinen SRM mit Kabel auf kabellos umrüsten?

Dies ist bei manchen Systemen möglich. Bitte kontaktieren Sie Ihr SRM Servicecenter.

Kann das Gehäuse meines SRM PowerMeters geöffnet werden?

Wir raten davon dringend ab, da dann die Garantie verfällt und Sie alle anfallenden Reparaturkosten selbst übernehmen müssen.

Was ist die Nullstelle?

Die Nullstelle ist die Frequenz (in Hz), die der PowerMeter an das PowerControl sendet, wenn keine Kraft auf die Kurbel einwirkt. Sobald eine Kraft einwirkt, steigt die Frequenz an. Es ist wichtig, dass die Nullstelle vor dem Fahren eingestellt wird.

Was ist die spezifische Steigung?

Jeder PowerMeter hat eine eigene spezifische Steigung, die während der Kalibrierung berechnet wird. Die spezifische Steigung wird in Hz/Nm angegeben. Eine spezifische Steigung von 20 Hz/Nm bedeutet, dass die Outputfrequenz pro Nm um 20 Hz ansteigt.

Kann ich die Kettenblätter auswechseln, ohne dass sich die spezifische Steigung meines PowerMeters ändert?

Ja, mit einer Ausnahme: Wenn Sie von oder zu geschlossenen Zeitfahrkettenblättern wechseln, empfehlen wir den PowerMeter von SRM neu kalibrieren zu lassen.

 

Kann ich den rechten Kurbelarm auswechseln, ohne dass die spezifische Steigung beeinflusst wird?

Das kommt darauf an, welches Modell Sie haben.

Warum ist es wichtig, mein PowerMeter von einem SRM Servicecenter kalibrieren zu lassen?

Die Kalibrierung im SRM Servicecenter ist von höchster Genauigkeit. Wir kalibrieren mit Normgewichten in einer kontrollierten Umgebung. Die Normgewichte werden an das Kettenblatt gehängt. Sie gleichen die Reibung des Innenlagers aus und garantieren die genaueste spezifische Steigung.

Kann ich mein PowerMeter selbst kalibrieren?

Ja, vorausgesetzt Sie haben die entsprechenden Geräte und machen die ensprechenden Berechnungen. Hierzu wird ein Normgewicht an die Kurbel, das Pedal oder das Kettenblatt angehängt. Das beste Ergebnis erhält man, wenn man die Reibung des Innenlagers durch ein Normgewicht ausgleicht, das an das Kettenblatt angehängt wird.

back to top